Ngapali Beach
Myanmar

Ngapali

Im Netz und in Reiseführern wird Ngapali Beach als der touristische Strand des Landes deklariert, was definitv (noch) nicht stimmt. Wir waren überrascht, wie leer und friedlich alles ist. Es kann daran liegen, dass die Bucht sehr langgezogen ist und sich dadurch alles ein bisschen verläuft. Nichts desto trotz kann man sich hier ungestört ein paar Tage die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und es sich einfach mal gut gehen lassen. Scheinbar kann man zwar eine Trekkingtour mit einem Guide buchen, haben wir aus Kostengründen aber nicht gemacht. Wir wollten die Tour alleine machen, nur wollte uns daraufhin keiner sagen, wo wir hin müssen 😀 Auf einem E-Bike haben wir die Gegend erkundet, nur um festzustellen, dass man hier sonst wirklich nichts machen kann 😀 In Ngapali Beach geht es eben hauptsächlich um Strandurlaub. Das dafür sehr schön und sauber. Am Strand laufen unfassbar viele streunende Hunde herum, die aber alle sehr lieb sind und mehr Angst vor uns haben, als wir vor ihnen. Die abgemagertsten von ihnen haben von uns sogar etwas Wasser und Essen bekommen. Ich wusste bis jetzt nicht, dass fremde Hunde so entspannt sein können!

An- und Abreise

Mit einem Inlandsflug könnt Ihr bequem und schnell anreisen. Der Flughafen ist in Thandwe direkt am Meer, was etwa 10 Kilometer nördlich von Ngapali liegt. Vor Ort findet Ihr leicht einen Fahrer, der Euch für ein paar Euro an den Ngapali Beach transportiert. 

Unterkunft in Ngapali

Wir haben im Kyaw Myanmar Hotel geschlafen, was ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bot und von der Lage auch top war. Das Hotel bot schätzungsweise eine Kapazität für 100 Menschen, trotzdem waren nur zwei Zimmer belegt. Wie so oft in diesem Land war mehr Personal vorhanden, als Gäste im Haus waren. Das Personal war stets hilfsbereit.

Aktivitäten

Entspannte Strandtage am Ngapali Beach und eine Trekkingtour mit Guide ins Landesinnere. 

Restaurants und Bars in Ngapali

Unsere absolute Empfehlung ist das Restaurant „Two Brothers“. Unfassbar leckeres Essen zu gutem Preis und große, leckere Cocktails für umgerechnet 1,40€. Früh kommen empfiehlt sich, um 22 Uhr macht das Restaurant wie fast alles in Ngapali zu. Wer mal wieder Lust auf etwas westliches hat, dem kann ich „Jones Pizza“, gleich nebenan, empfehlen. Leckere Pizza und Burger. Kleiner Geheimtipp: Nicht weit von den beiden Restaurants gibt es eine coole Strandbar, die als einziger Laden in Ngapali noch bis Mitternacht geöffnet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.